Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Dutzende Menschen sterben bei zwei Selbstmordanschlägen in Pakistan
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Dutzende Menschen sterben bei zwei Selbstmordanschlägen in Pakistan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 06.12.2010
Zwei Bombenattentäter reißen in Pakistan Dutzende Menschen mit in den Tod. Quelle: dpa
Anzeige

Bei zwei Selbstmordanschlägen auf ein Treffen regierungstreuer Stammesältester in Pakistan sind am Montag nach Krankenhausangaben mindestens 40 Menschen getötet worden. 70 bis 80 Personen seien verletzt worden, sagte der Arzt Zafar Iqbal vom Distriktkrankenhaus im halbautonomen Stammesgebiet Mohmand an der afghanischen Grenze. Am Tatort lägen überall Leichenteile, so dass die genaue Zahl der Toten schwierig zu bestimmen sei.

Ein Sicherheitsbeamter, der anonym bleiben wollte, sagte, der erste Selbstmordattentäter habe sich in der Nähe des Büros der Distriktverwaltung in der Ortschaft Ghalanai in die Luft gesprengt, in dem das Treffen der talibanfeindlichen Stammesmiliz stattfand. Der zweite Attentäter habe seinen Sprengstoff auf dem Rasen vor dem Gebäude gezündet. Der Sender Dunya TV berichtete, unter den Toten seien mindestens zwei Stammesälteste.

Anzeige

Mohmand ist einer von sieben Distrikten in den halbautonomen Stammesgebieten an der afghanischen Grenze. Aufständische wie die Taliban nutzen die Distrikte als Rückzugsraum. Bei einem Anschlag auf eine talibanfeindliche Stammesmiliz in Mohmand im vergangenen Juli waren mehr als 100 Menschen getötet worden. Auch damals hatten zwei Selbstmordattentäter die regierungstreuen Kräfte angegriffen.

dpa

Mehr zum Thema

Die pakistanische Taliban-Organisation TTP hat sich zu dem Selbstmordanschlag auf ein Luxushotel im Nordwesten Pakistans bekannt.

12.06.2009

Die pakistanische Hauptstadt Islamabad gleicht einer belagerten Stadt. Der Anschlag auf die Universität im Oktober habe „jeden erschauern lassen“, und es sei inzwischen klar, dass alles als Anschlagsziel infrage komme, erklärt der Anwalt Javeed Akhtar.

03.01.2010

Mit einem Aufruf, die Korruption im Justizwesen zu bekämpfen, hat Pakistans Oberster Richter Iftikhar Muhammad Chaudhry am Dienstag seine Arbeit wieder aufgenommen.

24.03.2009