Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt EU beschließt Sanktionen gegen Syriens Staatschef Assad
Nachrichten Politik Deutschland / Welt EU beschließt Sanktionen gegen Syriens Staatschef Assad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 23.05.2011
Syriens Präsident Baschar el Assad. Quelle: dpa/ Archiv 02.01.2060
Anzeige

Die EU-Außenminister haben am Montag ein Einreiseverbot gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad erlassen. Ebenso wie bei neun anderen führenden Vertretern seines Regimes wurde auch das in der Europäischen Union befindliche Vermögen Assads eingefroren. Damit protestiert die EU gegen die Unterdrückung der Opposition in Syrien.

Die EU-Minister beschlossen auch, die Sanktionen gegen den Iran auf fünf weitere Personen auszuweiten. Außerdem wurden 100 Unternehmen in die Liste von Firmen aufgenommen, deren Vermögenswerte eingefroren werden. Die Sanktionen gegen Führungspersonen des Regimes in Weißrussland wurden ebenfalls verschärft.

Anzeige

Die Libyen-Sanktionen wurden um einen Unterstützer von Machthaber Muammar al-Gaddafi und ein Unternehmen erweitert.

dpa

Dieser Artikel wurde aktualisiert.