Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Erste Festnahmen nach Anschlag in Tunesien
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Erste Festnahmen nach Anschlag in Tunesien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 29.06.2015
Nach dem Anschlag von Sousse hat die tunesische Polizei erste Komplizen verhaftet.
Nach dem Anschlag von Sousse hat die tunesische Polizei erste Komplizen verhaftet. Quelle: dpa
Anzeige

Das teilte der tunesische Innenminister Najem Gharsalli am Montag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinen Kollegen aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Zu dem Anschlag am Freitag am Strand in Port El Kantaoui nahe Sousse hatte sich die Extremistenorganisation Islamischer Staat (IS) bekannt.

afp

Mehr zum Thema

Drei Tage nach dem Terroranschlag mit 38 Toten in Tunesien ist Bundesinnenminister Thomas de Maizière zu einem Solidaritätsbesuch in das nordafrikanische Land gereist. Am Montag besuchte er das Strandhotel „Imperial Marhaba“ in Sousse. Dort waren am Freitag 38 Menschen ums Leben gekommen.

29.06.2015

Eigentlich wollte sich Tunesien als Reiseland gerade neu erfinden. Doch der Terrorangriff auf ein Strandhotel in Sousse trifft das Land hart. Noch im März hatte Tourismusministerin Selma Elloumi Rekik sich für Urlaubsangebote abseits der klassischen Pauschalreise stark gemacht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.06.2015

Der Anschlag in Tunesien hat viele Touristen verunsichert. Der Reisekonzern Tui rechnet damit, dass 250 deutsche Kunden ihre Ferien in dem Land abbrechen werden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.06.2015
02.07.2015
29.06.2015