Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Vitali Klitschko bei Krawallen attackiert
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Vitali Klitschko bei Krawallen attackiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 19.01.2014
Foto: Oppositionspolitiker Vitali Klitschko (Mitte) ist  bei Auseinandersetzungen in Kiew mit einem Feuerlöscher besprüht worden.
Oppositionspolitiker Vitali Klitschko (Mitte) ist  bei Auseinandersetzungen in Kiew mit einem Feuerlöscher besprüht worden. Quelle: Reuters
Anzeige
Kiew

 Hunderte mit Holzknüppeln ausgerüstete und mit Masken vermummte Oppositionelle wollten eine Polizeiabsperrung durchbrechen und das Parlamentsgebäude stürmen.
Der prowestliche Oppositionspolitiker und Ex-Boxweltmeister Vitali Klitschko wurde angegriffen, als er versuchte, die wütende Menge zu beruhigen, wie Medien berichteten. Demnach wurde Klitschko mit einem Feuerlöscher besprüht. Die Polizei setzte Blendgranaten und Tränengas ein.

Die Demonstranten zündeten Feuerwerkskörper. Mindestens ein Polizeibus wurde beschädigt. Klitschko rief die jungen Demonstranten zur Ruhe und zu Verhandlungen mit der Polizei auf. Einige warfen Steine auf die Polizisten. Es gab erste unbestätigte Meldungen über mehrere Verletzte.
Zahlreiche Demonstranten hatten kurz zuvor auf einer Massenkundgebung auf den zentralen Unabhängigkeitsplatz ihren Unmut darüber gezeigt, dass die Opposition auch nach Wochen des Protestes keine Ergebnisse vorweisen könne.

Bis zu 100.000 Menschen hatten gegen demokratische Rückschritte in der Ex-Sowjetrepublik demonstriert.
Insbesondere gegen Klitschko gab es Buhrufe bei der Kundgebung. Er steht in der Kritik, ohne Plan und unentschlossen zu handeln und die zersplitterte Opposition nicht einigen zu können. Der Boxer hatte sich immer wieder für einen friedlichen Machtwechsel in der Ex-Sowjetrepublik ausgesprochen. Nach Meinung von Beobachtern fordern aber vor allem jüngere Demonstranten rasche Veränderungen.

Deutschland / Welt Gabriel will Ökostrom-Förderung kappen - Wird Strom jetzt wieder billiger?
19.01.2014
19.01.2014