Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Explosionen in Regierungsgebäuden nahe Washington
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Explosionen in Regierungsgebäuden nahe Washington
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 06.01.2011
Anzeige

In zwei Regierungsgebäuden des US-Bundesstaates Maryland in der Nähe Washingtons hat es am Donnerstag zwei schwächere Explosionen gegeben. Wie der TV-Sender CNN berichtete, handelte es sich um Paketbomben. Es habe lediglich einige wenige Leichtverletzte gegeben. Einer der Angestellten habe Verbrennungen an der Hand. „Es handelte sich um sehr kleine Explosionen“, sagte ein CNN-Sprecher unter Berufung auf Sicherheitsbehörden.

Eine der Explosionen ereigneten sich den Angaben zufolge in der Poststelle der Verkehrsbehörde von Maryland in Hanover. Die zweite Explosion wurde ebenfalls in der Poststelle im Regierungsgebäude in Marylands Hauptstadt Annapolis vor den Toren Washingtons gemeldet.

Anzeige

Aus den angelieferten Paketen hätten Flammen geschlagen, hieß es. Die Hintergründe waren zunächst völlig unklar. In ersten Berichten war nicht von einem politischen Terroranschlag die Rede.

dpa