Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt "Es wird nichts unter den Teppich gekehrt."
Nachrichten Politik Deutschland / Welt "Es wird nichts unter den Teppich gekehrt."
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 30.10.2015
Flüchtlingskoordinator Peter Altmaier. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Berlin

Alle sollten wissen, die Flüchtlingsströme könne man nicht stoppen wie Wasser aus dem Wasserhahn. Altmaier (CDU) Flüchtlingskoordinator und Kanzleramtsminister) hofft, dass bis Weihnachten entscheidende Schritte zur Bewältigung der Herausforderung geschafft worden sind. Vom Sonntagsgipfel könnte aber auch ein Signal der Verständigung bei den umstrittenen Transitzonen ausgehen, mutmaßt der Kanzleramtsminister.

Anzeige

Angela Merkel werde die Flüchtlingsproblematik ebenso gut und souverän bewältigen, wie jede bisherige Herausforderung in ihrer Amtszeit. Trotz der massiven Kritik auch aus den eigenen Reihen gebe es „keine Krise der Großen Koalition“.