Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt G-20-Gipfel setzt Beratungen zu Wirtschaftskrise fort
Nachrichten Politik Deutschland / Welt G-20-Gipfel setzt Beratungen zu Wirtschaftskrise fort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:19 02.04.2009
Dmitry Medvedev (links) trifft Barack Obama.
Dmitry Medvedev (links) trifft Barack Obama. Quelle: afp
Anzeige

Der britische Premierminister Gordon Brown begrüßte seine Kollegen, die in ihren Staatslimousinen am Tagungsort Excel Centre im Osten Londons vorfuhren. Nach einem Arbeitsfrühstück stehen Sitzungen mit den Finanzministern auf dem Programm. Schwerpunkte des Gipfels sind eine strengere Aufsicht über das Finanzsystem und eine Aufstockung der Mittel des Internationalen Währungsfonds (IWF) zur Krisenbekämpfung. Am Nachmittag (14.30 Uhr) wollen die G-20 die Ergebnisse des Gipfels präsentieren.

Der Gipfel hatte bereits am Mittwochabend mit einem Empfang bei Queen Elizabeth II. im Buckingham-Palast offiziell begonnen. Anschließend hatte Gipfel-Gastgeber Brown die Staats- und Regierungschefs zu einem Arbeitsessen in seinem Amtssitz eingeladen.

afp