Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Griechischer Außenminister in Berlin
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Griechischer Außenminister in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 20.08.2012
Der griechische Außenminister Dimitris Avramopoulos ist zu weiteren Verhandlungen in Berlin eingetroffen. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Für Griechenland geht der Kampf gegen die Staatspleite in die womöglich letzte Runde - aber die Bundesregierung lehnt weitere Zugeständnisse in der Euro-Krise ab. Der griechische Außenminister Dimitris Avramopoulos kommt am (heutigen) Montag zu einem Treffen mit seinem deutschen Kollegen Guido Westerwelle (FDP) nach Berlin - am Nachmittag wollen die beiden vor die Presse treten. Die Gespräche dienen auch der Vorbereitung: Am Freitag wird der neue griechische Regierungschef Antonis Samaras zu Gesprächen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in der deutschen Hauptstadt erwartet.

Den Griechen sollen Medienberichten zufolge weitere 2,5 Milliarden Euro in der Kasse fehlen. In Berlin wird nicht mehr ausgeschlossen, dass Athen sich von der gemeinsamen Währung verabschiedet. Umstritten ist, welche Folgen dies für Deutschland hätte. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte sich am Wochenende skeptisch zu neuen Hilfsprogrammen geäußert. Die Hilfe für kriselnde Euro-Länder dürfe kein "Fass ohne Boden" werden.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat sich nochmals schwer enttäuscht über die Reformbemühungen Griechenlands geäußert."Ich bin ernüchtert", sagte Rösler dem "Focus".

11.08.2012

Das zweite Griechenland-Hilfspaket braucht mehr Zeit als ursprünglich angenommen. Daher wird auch das für Mittwoch geplante Ministertreffen nicht stattfinden.

14.02.2012

Die EU legt dem Schuldensünder Griechenland die Sparfesseln an. Der EU-Finanzministerrat beschloss am Dienstag in Brüssel ein ehrgeiziges Sparprogramm und eine strikte Überwachung des Staatshaushaltes.

16.02.2010