Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Iran optimistisch vor Atomtreffen in Genf
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Iran optimistisch vor Atomtreffen in Genf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 11.10.2013
Der iranische Präsident Hassan Ruhani ist zu Gesprächen beim Atomtreffen in Genf bereit. Quelle: dpa
Teheran

Eine „klare Lösung“ sei durchaus machbar und daher gebe es auch keinen Grund, nicht optimistisch zu sein, sagte Laridschani.

Der Iran will am 15. Oktober in Genf den fünf Vetomächten des UN-Sicherheitsrates und Deutschland einen neuen Vorschlag vorlegen. Details dazu gibt es noch nicht. Laridschani hatte aber diese Woche angedeutet, dass der Iran bei der Urananreicherung auf 20 Prozent zu Kompromissen bereit sei. Voraussetzung sei jedoch eine Anerkennung der Rechte des Irans auf ein friedliches Atomprogramm, einschließlich einer Urananreicherung auf niedrigem Grad für die Stromerzeugung.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im US-Haushaltsstreit deutet sich eine erste Kompromissbereitschaft an. Die Republikaner wollen offenbar einer kurzfristigen Anhebung der Schuldenobergrenze zustimmen, wenn sich Präsident Barack Obama zu Verhandlungen über das Budget für das neue Fiskaljahr bereiterklärt.

Stefan Koch 10.10.2013

Union und Grüne wollen sich zu einem zweiten Gespräch über mögliche Koalitionsverhandlungen treffen. Die erste Runde in Berlin verlief "konstruktiv". Ein zweite Gespräch soll es am Donnerstag geben.

10.10.2013

In einigen EU-Ländern gibt es bis zu sechs Behörden, die für den Küstenschutz zuständig sind. Das neue „Eurosur“-System soll dafür sorgen, dass die Zusammenarbeit wirksamer und schneller wird.

10.10.2013