Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Eine Werbefamilie für FDP und NPD
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Eine Werbefamilie für FDP und NPD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 27.08.2013
FDP und NPD verwenden dieselbe Film-Familie in Wahlspots. Quelle: Screenshot aus dem FDP-Spot
Berlin

Die FDP und die rechtsextreme NPD haben für ihre TV-Wahlwerbespots in einer Filmsequenz identisches Material verwendet. In dem 90-Sekunden-Film mit FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle ist für einen kurzen Moment eine vierköpfige Familie zu sehen, die eine idyllische Allee entlangradelt. Exakt dieses Bild verwendet auch die NPD in ihrem Spot - dies war unter anderem dem Hamburger Blogger Dennis Sulzmann aufgefallen.

FDP-Sprecher Peter Blechschmidt bestätigte die Doublette auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa. Die von den Liberalen für die Produktion beauftragte Hamburger Agentur Reinsclassen habe für den Werbefilm „frei zugängliches Material“ eingekauft. Im Netz bieten verschiedene Anbieter den 15-Sekunden-Clip „Family With Two Kids Cycling In The Park“ an - in höchster HD-Auflösung etwa für 170 US-Dollar.

So nutzte eine finnische Medienagentur die Familienszene ebenfalls einmal für einen potenziellen Werbespot für Quark. Im Internet verbreitete sich der FDP-Fehlgriff umgehend. Tausendfach wurden am Dienstag Berichte und Fotos bei Facebook und Twitter verlinkt - Tenor: „Was haben FDP, NPD und Quark gemeinsam? Das Familienbild.“
Die FDP habe keinen Hinweis gehabt, dass auch die NPD dieses Filmmaterial genutzt habe. „Die entsprechende Passage wird nun herausgenommen und durch eine andere Szene ersetzt“, sagte Blechschmidt. Offen ist, ob die Partei bei der Überarbeitung auch eine aufmüpfige Fliege aus dem Wahlspot tilgt, der in einer Mainzer Bäckerei gedreht wurde. Von Brüderle unbemerkt dreht sie zunächst eine Runde über der Butterstulle, ehe sie die Kaffeetasse des Spitzenkandidaten erkundet.

dpa

Immer noch gibt es keine klaren Beweise für einen Giftgas-Einsatz in Syrien. Trotzdem treiben die USA die Planungen für einen Militärschlag gegen Machthaber Assad massiv voran. In Deutschland sind nach einer Umfrage zwei Drittel der Bevölkerung dagegen.

27.08.2013
Deutschland / Welt Amerikas Traum von der Gleichberechtigung - He had a Dream...

Vor genau 50 Jahren hielt der Bürgerrechtler Martin Luther King in Washington seine berühmte Rede – aber frei von Rassismus sind die USA bis heute nicht.

Stefan Koch 29.08.2013

Immer noch gibt es keine klaren Beweise für einen Giftgas-Einsatz in Syrien. Trotzdem schreiten die Planungen für einen internationalen Militärschlag massiv voran. Angeblich würde eine solche Aktion nur zwei Tage dauern. Das syrische Regime stellt sich bereits auf einen Angriff ein.

27.08.2013