Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Justiz verbietet Muslimbruderschaft
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Justiz verbietet Muslimbruderschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 23.09.2013
Anhänger der Muslimbruderschaft vor ihrem Hauptquartier in Kairo. Quelle: dpa
Anzeige
Kairo

Die ägyptische Justiz hat laut einem Bericht des Staatsfernsehens sämtliche Aktivitäten der Muslimbrüder des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi untersagt. Das Vermögen der Muslimbrüder werde eingezogen, hieß es in dem Bericht vom Montag weiter. Mursi wurde Anfang Juli gestürzt, die Muslimbrüder waren Ende 2011 als Sieger aus den Parlamentswahlen hervorgegangen.

r.

Mehr zum Thema
Deutschland / Welt Festnahmen und Vermögen eingefroren - Neuer Schlag gegen Muslimbruderschaft

Keine Verschnaufpause für Ägyptens Muslimbrüder. Erneut gibt es Festnahmen. Dazu wird jetzt auch noch das Vermögen der führenden Islamisten eingefroren.

17.09.2013
Deutschland / Welt Mögliche Beteiligung der Muslimbrüder - Verfassungskomitee in Kairo macht Fortschritte

Die vom Militär entmachteten Muslimbrüder wollen vielleicht doch wieder am politischen Prozess in Ägypten teilnehmen. Möglicherweise hat sie die Tatsache, dass die ersten Schritte des von der Armee angekündigten Fahrplans für die Übergangszeit nun tatsächlich umgesetzt werden, dazu motiviert.

09.09.2013

Der vor zwei Monaten gestürzte ägyptische Präsident, Mohammed Mursi, wird vor einem Strafgericht wegen Aufstachelung zur Gewalt angeklagt.

01.09.2013
23.09.2013
23.09.2013