Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Kampfflugzeug über Bengasi abgeschossen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Kampfflugzeug über Bengasi abgeschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 19.03.2011
TV-Bilder zeigen Kämpfe in Bengasi.
TV-Bilder zeugen von Kämpfen in Bengasi. Quelle: dpa
Anzeige

Truppen des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi haben nach Angaben von Aufständischen am Samstag Wohngebiete in Bengasi beschossen. Dabei setzten sie Panzer und Artillerie ein, sagte der Vorsitzende der provisorischen Gegenregierung in Bengasi, Mustafa Abdul Dschalil, dem arabischen Nachrichtensender Al-Dschasira. Es gebe viele Opfer, in den Krankenhäusern herrsche großer Andrang.

Ein über Bengasi fliegendes Kampfflugzeug sei abgeschossen worden, berichteten Al-Dschasira- und BBC-Korrespondenten. Es war aber unklar, zu wem das Flugzeug gehörte, dessen Einsatz die vom UN-Sicherheitsrat verhängte Flugverbotszone verletzte. Vor wenigen Tagen war ein den Rebellen zugeordnetes Flugzeug abgestürzt.

Arabischen Medien zufolge drangen Gaddafi-Truppen in die südlichen Vorstädte von Bengasi ein. Ein Reporter des US-Mediums „Christian Science Monitor“ berichtete von Feuergefechten in der Stadt. Offenbar sind leichter bewaffnete, unmotorisierte Kommandoeinheiten des Regimes über Nacht ins Stadtinnere vorgedrungen. Der Korrespondent von Al-Dschasira sprach von einer „unübersichtlichen Lage“. Das Regime in Tripolis stritt ab, die Stadt angegriffen zu haben. Vielmehr seien die Truppen am Rande Bengasis attackiert worden.

Bengasi, die zweitgrößte Stadt des Landes, ist der Sitz der Gegenregierung und Hochburg der Aufständischen, die gegen das Gaddafi-Regime kämpfen.

dpa

Mehr zum Thema

Für Gaddafi könnte es jetzt ernst werden. Internationale Gremien beraten in Paris über ihr Vorgehen. Ein Ultimatum wurde bereits gestellt. Alle Vorbereitungen für Luftschläge sind getroffen. Libyen hält offenbar seine selbst verkündete Waffenruhe nicht ein.

19.03.2011

Die Welt macht Front gegen Diktator Gaddafi. Die Vereinten Nationen haben eine Flugverbotszone in Libyen beschlossen. Wenige Stunden später ruft Tripolis eine Feuerpause aus. Nur Taktik?

18.03.2011

Der UN-Sicherheitsrat-Beschluss zeigt Wirkung: Libyen hat am Freitag einen sofortigen Waffenstillstand angekündigt. Kurz vor der Erklärung des libyschen Außenministers hatten die Truppen erneut die Rebellen angegriffen.

18.03.2011