Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Kiew will russischen Hilfskonvoi annehmen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Kiew will russischen Hilfskonvoi annehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 13.08.2014
Foto: Moskau hatte am Vortag rund 280 Lastwagen Richtung Ukraine entsandt.
Moskau hatte am Vortag rund 280 Lastwagen Richtung Ukraine entsandt. Quelle: dpa
Anzeige
Kiew

Voraussetzung sei, dass der Konvoi für Lugansk die Grenze an einem Übergang nahe der Stadt überquere, von ukrainischen Grenzwächtern kontrolliert und die Hilfe in Lugansk vom Roten Kreuz verteilt werde. Moskau hatte am Vortag rund 280 Lastwagen Richtung Ukraine entsandt, doch bestand bislang keine Klarheit, ob und wo der Konvoi über die Grenze gelassen werden würde.

dpa

Mehr zum Thema

Bei schweren Gefechten ukrainischer Regierungstruppen mit prorussischen Separatisten sind in der Konfliktregion Donbass Behörden zufolge erneut mindestens fünf Zivilisten getötet worden. Die ganze Nacht seien Explosionen zu hören gewesen, teilte der Stadtrat in Donezk am Mittwoch mit.

13.08.2014
Deutschland / Welt Einbußen durch Ukraine-Konflikt - Krise in Osteuropa bremst Henkel

Osteuropa gehört seit Jahren zu den wichtigsten Wachstumsregionen des Henkel-Konzerns. Entsprechend drohen den Düsseldorfern wegen der dortigen Wirtschaftsschwäche und der Krise um die Ukraine deutliche Einbußen.

12.08.2014
Meinung Hilfe für Ostukraine - Eine Aufgabe für das Rote Kreuz

Die Bevölkerung in der Ostukraine benötigt dringend humanitäre Hilfe. Ein russischer Konvoi darf trotzdem nicht über die Grenze – mit gutem Grund. Eine Analyse von Anita Kecke.

12.08.2014
13.08.2014
13.08.2014
Deutschland / Welt Kampfeinsatz von Bodentruppen ausgeschlossen - Weitere US-Militärberater treffen im Irak ein
13.08.2014