Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Konklave beginnt möglicherweise schon vor 15. März
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Konklave beginnt möglicherweise schon vor 15. März
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 16.02.2013
Der Nachfolger von Papst Benedikt XVI. soll früher gewählt werden.
Der Nachfolger von Papst Benedikt XVI. soll früher gewählt werden. Quelle: dpa
Anzeige
Rom

Benedikt XVI. will am 28. Februar zurücktreten. Normalerweise muss das Konklave, die Versammlung der wahlberechtigten Kardinäle, 15 bis 20 Tage nach dem Beginn der Sedisvakanz („leerer Stuhl Petri“) zusammentreten.

Die Frist von mindestens 15 Tagen dient laut Lombardi dazu, dass die Kardinäle aus aller Welt genügend Zeit zur Anreise haben. Da sie sich nach der Rücktrittsankündigung Benedikts aber entsprechend vorbereiten könnten, sei es möglich, den Beginn des Konklaves vorzuziehen. 

dpa

Mehr zum Thema

Nach seinem Rücktritt vom Amt will Papst Benedikt XVI. zurückgezogen leben, seiner Kirche aber im Gebet nah sein. Das kündigte er zwei Wochen vor Ende seines Pontifikats bei einem Treffen mit römischen Priestern an.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.02.2013

Papst bis zum Tod - ist das noch zeitgemäß? Benedikt XVI. (85) hat mit seinem angekündigten Rückzug auch Fragen nach dem Umgang mit der Schwäche im Alter aufgeworfen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.02.2013

Mit einer bewegenden Generalaudienz in Rom hat Papst Benedikt XVI. erstmals direkt vor den Gläubigen seinen Rücktritt begründet. Bei dem Treffen mit mehr als 10 000 Katholiken aus aller Welt dankte er für die Gebete und die große Anteilnahme "in diesen für mich schwierigen Tagen".

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.02.2013