Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Künast will Bürgermeisterin von Berlin werden
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Künast will Bürgermeisterin von Berlin werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 27.06.2010
Renate Künast ist seit 2005 Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Quelle: dpa
Anzeige

Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast, will nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ für das Amt des Bürgermeisters in Berlin kandidieren. Künast sei entschlossen, bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus im kommenden Jahr als Spitzenkandidatin gegen den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit von der SPD anzutreten, berichtete die Zeitung. Gegenüber Bundestagsabgeordneten ihrer Fraktion und Mitgliedern der Grünen in Berlin habe sie ihre Bereitschaft zu der Spitzenkandidatur erklärt. Auch ein Wahlkampfteam habe sie bereits zusammengestellt.

Offiziell solle die Kandidatur Künasts nicht bekannt gegeben werden, hieß es in der „Bild am Sonntag“. Ein Sprecher der Bundestagsfraktion der Grünen sagte dem Blatt, eine Entscheidung stehe jetzt nicht an. In Berlin regieren derzeit SPD und Linke. Der Regierende Bürgermeister wird mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen vom Abgeordnetenhaus gewählt.

Anzeige

Die 1955 in Recklinghausen geborene Künast ist Rechtsanwältin und wurde 1979 Mitglied der Alternativen Liste in Westberlin. In der Fraktion der Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus war sie von 1989 bis 2000 zweimal die Vorsitzende. Von Januar 2001 bis Oktober 2005 war sie in der rot-grünen Bundesregierung Bundesverbraucherschutzministerin. Seit 2005 ist sie Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen.

afp/dpa