Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Landesweite Streiks in Griechenland
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Landesweite Streiks in Griechenland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 08.07.2010
Streik in Griechenland gegen Sparpläne. Quelle: dpa
Anzeige

Sämtliche Fährverbindungen von der Hafenstadt Piräus zu den Inseln der Ägäis wurden gestrichen. U-Bahnen und Busse in Athen fuhren nicht. Geschlossen bleiben auch alle staatlichen Behörden wie Ministerien, Museen und Steuerämter sowie Schulen und Universitäten.

Im Flugverkehr kommt es wegen einer vierstündigen Arbeitsniederlegung der Fluglotsen zu Dutzenden Ausfällen von Flügen. Im Radio und Fernsehen gibt es keine Nachrichten, weil auch die Journalisten streiken. Die Ärzte in öffentlichen Krankenhäusern behandeln nur Notfälle. Zu den Streiks haben die beiden größten Gewerkschaftsverbände GSEE und ADEDY aufgerufen. Am frühen Nachmittag wollen zehntausende Gewerkschaftsmitglieder im Zentrum Athens gegen die Sparmaßnahmen demonstrieren.

Anzeige

Das Programm der Regierung zur Abwendung eines Staatsbankrotts sieht unter anderem einen Einstellungsstopp im öffentlichen Dienst und Gehaltskürzungen für Beamte sowie erhebliche Einsparungen im Sozialbereich vor. Das Rentenalter wird von heute im Durchschnitt 61,4 auf 65 Jahre erhöht.

dpa