Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Merkel: Absage an Zusammenarbeit mit der Linken
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Merkel: Absage an Zusammenarbeit mit der Linken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 13.08.2018
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht vor dem Bundeskanzleramt an Soldaten des Wachbataillons vorbei, bevor sie nach der Sommerpause den Vorsitzenden des Ministerrats von Bosnien und Herzegowina mit militärischen Ehren empfängt.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht vor dem Bundeskanzleramt an Soldaten des Wachbataillons vorbei, bevor sie nach der Sommerpause den Vorsitzenden des Ministerrats von Bosnien und Herzegowina mit militärischen Ehren empfängt. Quelle: Foto: Wolfgang Kumm/dpa
Anzeige
Berlin

Die Union werde alles dafür tun, dass bei den bevorstehenden Wahlen Regierungen ohne die Linke und ohne die AfD gebildet werden könnten.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hatte am Wochenende eine Debatte über eine Zusammenarbeit von CDU und Linken in Ostdeutschland ausgelöst. Er wies auf die schwierige Regierungsbildung in den östlichen Bundesländern hin und erklärte: „Wenn Wahlergebnisse es nicht hergeben sollten, dass gegen die Linke eine Koalition gebildet wird, muss trotzdem eine handlungsfähige Regierung gebildet werden. Da muss die CDU pragmatisch sein.“

Die nächsten Landtagswahlen in Ostdeutschland finden im nächsten Jahr in Brandenburg, Thüringen und Sachsen statt.

Von RND/dpa