Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Chodorkowski will in die Schweiz reisen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Chodorkowski will in die Schweiz reisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 24.12.2013
Michail Chodorkowski will Anfang nächsten Jahres in die Schweiz reisen. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

„Es ist aber noch keine Entscheidung getroffen worden für irgendwelche langfristigen Pläne“, fügte er hinzu. Chodorkowski war in der vergangenen Woche nach zehnjähriger Haft begnadigt und freigelassen worden und anschließend zunächst nach Berlin ausgereist, wo er mit seiner Familie Weihnachten und den Jahreswechsel verbringen will.

Wie die Schweizer Nachrichtenagentur sda berichtete, hat der Kreml-Kritiker bei der Schweizer Botschaft in Berlin bereits einen Antrag auf ein dreimonatiges Visum gestellt. Die Botschaft stehe zur Bearbeitung in Kontakt mit dem Bundesamt für Migration, zitierte die Agentur das Schweizer Außenministerium. Da das Verfahren vertraulich sei, würden bis zum Entscheid keine weiteren Informationen veröffentlicht. Für Deutschland hat Chodorkowski ein Visum, das ein Jahr gültig ist.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Der aus dem Straflager freigelassene russische Regierungskritiker Michail Chodorkowski will nach eigenen Worten nicht in die Politik gehen. Um 13 Uhr gibt der Kremlgegner eine Pressekonferenz in Berlin.

22.12.2013

Von Gnade ist die Rede. Von Humanität. Als ob die Freilassung des Dissidenten Michail Chodorkowski aus zehn Jahre währender Lagerhaft etwas anderes sei als ganz harte Politik auf ganz großer Bühne.

20.12.2013

Die Ereignisse überstürzen sich: Putins schärfster Kritiker Chodorkowski kommt nach zehn Jahren Haft plötzlich frei. Er reist überraschend nach Berlin. Warum Deutschland? Und wann tritt er an die Öffentlichkeit? Viele Fragen sind offen.

20.12.2013
Deutschland / Welt Oberhaupt der katholischen Weltkirche - Papst feiert Christmette im Petersdom
24.12.2013
Klaus Wallbaum 26.12.2013