Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt NPD droht angeblich wegen Strafzahlung der Ruin
Nachrichten Politik Deutschland / Welt NPD droht angeblich wegen Strafzahlung der Ruin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 02.04.2009
Quelle: Uwe Meinhold/ddp
Anzeige

Das berichtete die "Berliner Zeitung". Grund seien "gravierende Fehler" im NPD-Rechenschaftsbericht 2007. Die darin enthaltenen unrichtigen Angaben über Spendeneinnahmen sollen sich auf knapp 900.000 Euro belaufen. Da eine Strafgebühr in gleicher Höhe anfalle, komme so die Millionenforderung an die ohnehin hoch verschuldete Partei zusammen.

Vor diesem Hintergrund werde eine Wiederwahl Udo Voigts zum Parteichef immer unwahrscheinlicher, berichtete die "Berliner Zeitung" weiter. Gegen Voigt tritt Udo Pastörs an, Fraktionschef im Schweriner Landtag.

afp