Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Neue Regierung Italiens steht
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Neue Regierung Italiens steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 27.04.2013
Die neue italienische Regierung unter dem designierten Ministerpräsidenten Enrico Letta (46) steht. Quelle: dpa
Anzeige
Rom

Danach gab er seinen zunächst geäußerten Vorbehalt gegen den Auftrag Napolitanos auf, eine breite Regierungskoalition zu bilden. Letta hatte lange mit den politischen Parteien über die Aussichten einer solchen Koalition verhandelt. Das Kabinett soll am Sonntag vereidigt werden.

Lettas Regierung muss sich nach der Vereidigung Anfang nächster Woche in beiden Kammern des Parlaments einem Vertrauensvotum stellen. Die Regierung wird von seiner linken Demokratischen Partei (PD), der rechten PdL-Partei des früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi und der kleinen Zentrumspartei Mario Montis getragen.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Nach der wochenlangen politischen Krise in Italien will der designierte Regierungschef Enrico Letta (46) so schnell wie möglich eine Kabinettsliste präsentieren.

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.04.2013

Der designierte italienische Regierungschef Enrico Letta (46) hat sich bei der Suche nach einer breiten Koalition als Ausweg aus der langen Regierungskrise erste Absagen bei Kleinparteien eingeholt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.04.2013

Italien soll rasch aus der Regierungskrise kommen: Staatspräsident Giorgio Napolitano hat den linksliberalen Politiker Enrico Letta (46) beauftragt, als designierter Ministerpräsident eine neue Regierung zu bilden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.04.2013