Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt OSZE hat wieder Kontakt zu Mitarbeitern
Nachrichten Politik Deutschland / Welt OSZE hat wieder Kontakt zu Mitarbeitern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 19.06.2014
 Insgesamt acht OSZE-Beobachter gelten seit Ende Mai in der Ukraine als vermisst. Quelle: OSZE (Archiv)
Anzeige
Wien

Den seit Wochen im Osten der Ukraine festgehaltenen Beobachtern der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) geht es nach Angaben der Organisation gut. Der Organisation sei es am Donnerstag gelungen, Kontakt zu ihren von pro-russischen Separatisten entführten Mitarbeitern aufzubauen, sagte OSZE-Sprecherin Natacha Rajakovic. Medienberichten zufolge soll auch eine deutsche OSZE-Beobachterin Ende Mai in die Gewalt der Rebellen geraten sein.

Zu einer Gruppe von vier OSZE-Beobachtern war der Kontakt am 26. Mai in der Region Donezk abgebrochen. Am 29. Mai verlor die OSZE dann die Verbindung zu einer weiteren Gruppe mit vier Beobachtern und einem ukrainischen Übersetzer in der Nachbarregion Lugansk. Die OSZE arbeite weiterhin mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln daran, Kontakt zu den Entführern herzustellen, sagte Rajakovic.

Anzeige

rtr/afp

19.06.2014
19.06.2014
Stefan Koch 19.06.2014