Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Palästina-Aktivisten dürfen nicht nach Westjordanland
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Palästina-Aktivisten dürfen nicht nach Westjordanland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 27.08.2012
Eine Sperranlage zwischen Palästina und Jerusalem. Auch ins Westjordanland darf nicht jeder einreisen. Quelle: dpa
Anzeige
Tel Aviv/Jerusalem

Daraufhin hätten Aktivisten aus einem zweiten Bus versucht, die Allenby-Brücke zu Fuß zu überqueren. „Die Jordanier haben sie angehalten und zurückgebracht“, sagte Palmor.

Die Aktivisten wollten auf Einladung der Initiative „Willkommen in Palästina“ in die Palästinensergebiete reisen und Lehrmittel an Schulkinder verteilen. Ziel war es auch, auf die internationale Isolation des Westjordanlands aufmerksam zu machen.

Anzeige

Die Veranstalter verurteilten das Einreiseverbot für die etwa 100 Aktivisten aus mehreren europäischen Ländern und den USA. Israel hatte ähnliche Aktionen bereits im April und im vergangenen Sommer verhindert. Damals wurden Hunderte Aktivisten daran gehindert, über den internationalen Flughafen Ben Gurion ins Westjordanland zu reisen. Die Veranstalter schrieben auf ihrer Webseite: „Die Blockade des besetzen Westjordanlands und des Gazastreifens ist unmoralisch und illegal und muss beendet werden“.

dpa