Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Parlamentswahl in der Slowakei wegen Unwetter verlängert
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Parlamentswahl in der Slowakei wegen Unwetter verlängert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 12.06.2010
Quelle: dpa
Anzeige

Die linksgerichtete Smer-Partei von Regierungschef Robert Fico kann Umfragen zufolge mit etwa 35 Prozent der Stimmen rechnen. Als schärfste Herausforderin gilt die Chefin der oppositionellen Christdemokraten, Iveta Radicova. Ihre Partei käme Umfragen zufolge auf 16 Prozent.

Beide Kandidaten wären somit auf Koalitionspartner angewiesen, um eine Regierung bilden zu können. Neben den angespannten Beziehungen zum Nachbarland Ungarn sind die Folgen der Wirtschaftskrise wichtigstes Thema der Wahl. Während Fico angekündigt hat, keine Sozialeinschnitte vorzunehmen, plant Radicova für den Fall eines Sieges eine Sanierung der Staatsfinanzen.

Anzeige

afp