Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Polizei knüppelt bei Trauerfeier der Opposition
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Polizei knüppelt bei Trauerfeier der Opposition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 30.07.2009
Symbolbild
Symbolbild Quelle: Tiziana Fabi/afp
Anzeige

Oppositionsführer Mir-Hossein Mussawi wurde von den Sicherheitskräften gezwungen, den Friedhof Behescht-e Sahra im Süden der Hauptstadt Teheran zu verlassen, wie Augenzeugen berichteten.

Zuvor war die Polizei mit Knüppeln gegen rund 500 Menschen vorgegangen, die sich für die Trauerfeier versammelt hatten.

Mussawi und der Oppositionspolitiker Mehdi Karubi wollten die Gräber der Demonstranten besuchen, die bei den Protesten gegen den Ausgang der Präsidentenwahl vom 12. Juni getötet wurden.

afp