Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Polizist nimmt sich während Castor-Einsatz das Leben
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Polizist nimmt sich während Castor-Einsatz das Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 08.11.2010
Anzeige

„Ein Bezug zum Castortransport-Einsatz ist ausgeschlossen“. Die Kriminalpolizei ermittele die näheren Umstände und Gründe.

In Dannenberg fand am Samstagmittag die zentrale Kundgebung der Atomkraftgegner statt, zu der mehrere zehntausend Menschen ins Wendland gekommen waren. Ein Sprecher der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg erklärte zu dem Selbstmord: „Wir sind erschreckt und können nur hoffen, dass dieser Freitod in keinerlei Zusammenhang mit dem Einsatz steht“.

Anzeige

afp

Mehr zum Thema

Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll hat am Sonntag Niedersachsen erreicht. Aber er muss immer wieder Zwangspausen einlegen. Demonstranten hatten den Zug stundenlang aufgehalten.

09.11.2010

Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll hat am Samstagabend den Bahnhof von Kehl verlassen. Dabei fuhr der Zug über eine Brücke, von der sich Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace abgeseilt hatte, berichtete ein dpa-Fotograf. Die Polizei hatte nichts unternommen, um die drei Umweltschützer zu entfernen.

09.11.2010

Anti-Atom-Bewegung im Höhenflug: Während der Castor-Transport in Richtung Wendland rollt, protestieren dort so viele Atomkraftgegner wie nie zuvor. Von 50.000 Demonstranten sprechen die Veranstalter. Der friedliche Protestauftakt wird von ersten Ausschreitungen überschattet.

09.11.2010