Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Gericht legt Prozess gegen Muslimbrüder nieder
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Gericht legt Prozess gegen Muslimbrüder nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 29.10.2013
Das Oberhaupt der Muslimbruderschaft, Mohammed Badie. Quelle: dpa
Anzeige
Kairo

Das Oberhaupt der Muslimbruderschaft, Mohammed Badie, seine Stellvertreter Chairat al-Schater und Mohammed Raschad Bajumi sowie 33 weitere führende Mitglieder hätten am Dienstag erstmals vor Gericht erscheinen sollen. Die Anklage wirft ihnen vor, zur Tötung von neun Menschen angestiftet zu haben, die im Juni vor dem Hauptquartier der Muslimbrüder in Kairo demonstriert hatten.

Der Prozess war Ende August formell eröffnet, aber umgehend vertagt worden. Die Hauptangeklagten waren dem Gericht aus „Sicherheitsgründen“ nicht vorgeführt worden.

Anzeige

Seit der Entmachtung des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär im Juli dieses Jahres ist praktisch die gesamte Führung der Muslimbruderschaft verhaftet worden. Gegen Mursi soll am 4. November ein Strafverfahren beginnen, mit einer ähnlichen Anklage wie gegen die Führer der Bruderschaft.

dpa

Mehr zum Thema
Deutschland / Welt 40. Jahrestag des Jom-Kippur-Krieges - 44 Ägypter sterben bei Zusammenstößen

Am 40. Jahrestag des ägyptischen Angriffs auf Israel wird die Spaltung des Landes am Nil besonders deutlich. Anhänger der Armee feiern - Islamisten protestieren. Und wieder gibt es Tote.

07.10.2013

Nach den jüngsten Unruhen machen Ägyptens Muslimbrüder mobil für eine neue Großdemonstration. Auf dem Tahrirplatz in Kairo sollen am Sonntag eine Million Islamisten protestieren – neue Krawalle drohen.

05.10.2013

Die ägyptische Muslimbruderschaft will sich gegen das Verbot ihrer Bewegung zur Wehr setzen. In der Nacht zum Dienstag demonstrierten Anhänger der Islamisten-Organisation in mehreren Städten gegen den Gerichtsbeschluss, der den Muslimbrüdern jegliche Aktivitäten verbietet.

24.09.2013