Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Putin landet versehentlich auf Fahndungsliste
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Putin landet versehentlich auf Fahndungsliste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 11.04.2013
der russische Präsident Wladimir Putin
Der russische Präsident Wladimir Putin Quelle: dpa
Anzeige
Helsinki

„Putin wird keines Verbrechens bezichtigt. Sein Name ist ohne rechtliche Grundlagen auf die Liste gekommen“, sagte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde. Man habe Putins Namen von der Liste genommen. Rund 1000 Polizisten sollen Zugang zu der Liste gehabt haben, die unter anderem geheimdienstliche Informationen über Verdächtige beinhaltet.

Der finnische TV-Sender MTV3 hatte von der Ermittlungspanne und der Verbindung zu den „Nachtwölfen“ berichtet. Putin hatte sich in der Öffentlichkeit immer wieder mit Mitgliedern des russischen Motorradclubs gezeigt.

Der russische Präsident habe gelassen reagiert und betont, dass die Behörden den Eintrag rasch gelöscht und sich entschuldigt hätten, zitierten finnische Medien einen Sprecher Putins. Finnlands Präsident Sauli Niinistö kritisierte die Polizei für den Vorfall.

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem Zwischenfall zeigte Russlands Präsident Wladimir Putin mit den Daumen nach oben und grinste. Und in Kommentaren war zu lesen, dass Deutschlands größte Industriemesse ja wohl noch nie so sexy war. War das alles nur ein Spaß? Oder ist der nackte Protest ein legitimes Mittel im Kampf für mehr Würde?

12.04.2013

Ihre Fotos gingen um die Welt: Die Wahlberlinerin Alexandra Shevchenko stürmt oberkörperfrei mit vier weiteren Aktivistinnen der Gruppe "Femen" bei der Hannover Messe auf Russlands Präsident Wladimir Putin zu. Ein Gespräch mit der 24-Jährigen über den nackten Protest und ihre Angst vor dem Gefängnis.

12.04.2013

Eine Aktion mit Erfolg: Die Oben-ohne-Attacke auf Kremlchef Wladimir Putin in Hannover hat sich nach Ansicht der Frauengruppe "Femen" gelohnt. Am Montag hatten fünf "Femen"-Aktivistinnen den Rundgang von Putin auf der Hannover Messe gestört und ihn als Diktator beschimpft.

09.04.2013