Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Ratingagentur hebt Griechenlands Bonität an
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Ratingagentur hebt Griechenlands Bonität an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 18.12.2012
Foto: Nach den neuen Hilfszusagen bekommt Griechenland wieder eine bessere Bonitätsnote.
Nach den neuen Hilfszusagen bekommt Griechenland wieder eine bessere Bonitätsnote. Quelle: dpa
Anzeige
Athen

Nach den neuen Hilfszusagen bekommt Griechenland wieder eine bessere Bonitätsnote. Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hob nach Angaben vom Dienstag ihre Bewertung auf „B-minus“ an mit einem stabilen Ausblick.

Die S&P-Experten begründeten ihren Schritt mit der starken Entschlossenheit der Euro-Länder, Griechenland im gemeinsamen Währungsraum zu halten. Ferner verwiesen sie auf die Sparanstrengungen der Regierung in Athen. Wegen des griechischen Rückkaufs von Schulden bei Privatinvestoren hatte die Agentur das Land kürzlich auf „teilweisen Zahlungsausfall“ (selective default) zurückgestuft.

Mit dem Rückkauf von Anleihen zu einem kräftigen Abschlag konnte Griechenland seine Schulden um rund 20 Milliarden Euro senken. Dies war Voraussetzung dafür, dass seine Euro-Partner und der Internationale Währungsfonds jüngst grünes Licht gaben für die Auszahlung von Hilfen über 49,1 Milliarden Euro bis Ende März.

dapd/rtr