Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Russischer Bürgermeister auf offener Straße erschossen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Russischer Bürgermeister auf offener Straße erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 22.08.2011
Polizisten untersuchen das Auto des Bürgermeisters der Großstadt Sergijew Possad im Moskauer Gebiet, Jewgeni Duschko. Quelle: dpa
Anzeige
Moskau

Duschko hatte in der Vergangenheit berichtet, von kriminellen Wirtschaftskreisen bedroht zu werden, teilte die Staatsanwaltschaft nach Angaben von Medien in Moskau mit.

Ermittler prüfen nach eigenen Angaben auch eine Beteiligung von Vertretern des russischen Machtapparats an der Bluttat. Duschko selbst hatte vermutet, dass Banden die Stadt unter ihre Kontrolle bringen wollten. Seine Mitarbeiter berichteten, dass sich der „junge und energische politische Stratege“ mit seinen Plänen, Ordnung in der Kommune zu schaffen, viele Feinde gemacht habe.

Der flüchtige Täter feuerte nach Angaben der Ermittler die Schüsse aus einem Auto ab, als Duschko am Morgen sein Haus verlassen hatte, um zur Arbeit zu fahren. Sergijew Possad mit seinen mehr als 100 000 Einwohnern ist berühmt für sein Dreifaltigkeitskloster, das als Weltkulturerbe unter dem Schutz der Unesco steht. In Russland werden Machtkonflikte immer wieder auch mit Gewalt ausgetragen.

dpa/kas