Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Russland erkennt Parlamentwahlen an
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Russland erkennt Parlamentwahlen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 27.10.2014
Foto: Karassin, der russische Außenminister, erkannte die Wahl an und mahnte gleichzeitig zur Berücksichtigung der „gesamten Gesellschaft“.
Karassin, der russische Außenminister, erkannte die Wahl an und mahnte gleichzeitig zur Berücksichtigung der „gesamten Gesellschaft“. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige

Es sei nötig für die Regierung, mit der gesamten Gesellschaft und insbesondere mit den Vertretern der Regionen den Dialog aufzunehmen.

Die proeuropäischen Kräfte in der Ukraine sehen sich nach Auszählung der ersten Stimmzettel vor einem klaren Sieg. Die prorussischen Separatisten in der umkämpften Ostukraine kritisierten die Abstimmung vom Sonntag als „Farce“. Die Wahl sei in einer „Atmosphäre der Verängstigung der Leute, in einer Kriegsatmosphäre“ abgehalten worden, sagte der Separatistenführer Andrej Purgin in Donzek.

In weiten Teilen der Gebiete Donezk und Lugansk hatten die Aufständischen die Abstimmung nicht zugelassen. Sie seien aber bereit, über Vermittler weitere Gespräche mit der ukrainischen Führung über die Zukunft der Ostukraine zu führen. Die Separatisten wollen an diesem Sonntag (2. November) gegen den Protest Kiews eigene Wahlen in ihren selbst ernannten „Volksrepubliken“ abhalten.

dpa