Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt SPD verzichtet auf EU-Kommissarsposten
Nachrichten Politik Deutschland / Welt SPD verzichtet auf EU-Kommissarsposten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 20.06.2014
Die SPD verzichtet auf den EU-Kommissarsposten. Quelle: dpa (Archiv)
Berlin

Im Streit um die EU-Spitzenposten pocht die SPD nicht mehr auf einen Kommissar-Posten in Brüssel und macht so den Weg für eine Paketlösung frei. „Die SPD wird einen Kommissar der Union akzeptieren - sofern Martin Schulz zum Präsidenten des Europaparlaments gewählt wird“, sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel am Freitag Spiegel Online.

Die Sozialdemokraten wollen einen Kommissar der Union aber nur mittragen, wenn Schulz zum Parlamentschef gewählt wird, bevor Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident feststeht. «Die Wahl Junckers zum Kommissionspräsidenten und die Wahl von Schulz sollten verknüpft werden», sagte Gabriel. Zuvor hatte die Union ausgeschlossen, dass Schulz Vizepräsident der EU-Kommission werden kann. Der Sozialdemokrat ist bislang schon EU-Parlamentspräsident.

Mehr in Kürze.

Deutschland / Welt Luftangriffe gegen sunnitische Dschihadisten - USA zu gezielten Angriffen im Irak bereit

Offiziell ist von „Beratern“ die Rede. Doch die Entsendung von 300 US-Soldaten könnte die USA zurück in einen Konflikt zerren, den Präsident Obama für beendet hielt. Er will den Einsatz im Irak aber deutlich begrenzen.

20.06.2014

Vor der Sommerpause in gut zwei Wochen soll der gesetzliche Mindestlohn im Bundestag verabschiedet werden. Um Korrekturen in letzter Minute wird erbittert gekämpft.

20.06.2014

Sollen sich die Deutschen bei internationalen Einsätzen stärker beteiligen? Ja, sagt Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bei ihrer USA-Visite.

Stefan Koch 20.06.2014