Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Schäuble sieht das Bankgeheimnis am Ende
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Schäuble sieht das Bankgeheimnis am Ende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 05.02.2010
Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble Quelle: ap
Anzeige

Schäuble rechnet trotz Widerstands aus der Schweizer Bankenbranche damit, dass es einen „allgemeinen Informationsaustausch zwischen Deutschland und der Schweiz“ geben wird. Die Verhandlungen darüber gingen schrittweise voran.

Künftig sollen von der Schweiz Daten über Steuerhinterzieher herausgegeben werden. Ein Ankauf von ausgespähten Daten, wie er jetzt heftig diskutiert wird, wäre dann nicht mehr notwendig. Schäuble: „Wir wollen eine Lösung, dass solche Fälle nicht mehr entstehen.“ Bisher leistet die Schweiz nur bei Steuerbetrug Amtshilfe, wenn also zum Zweck einer Steuerhinterziehung Bilanzen, Geschäftsbücher oder sonstige Urkunden gefälscht werden.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Nun ist auch in Baden-Württemberg ein neues Angebot mit Daten von potenziellen Steuersündern aufgetaucht. Der Sprecher des Landesfinanzministeriums, Bertram Dornheim, nannte es am Freitag in Stuttgart „sehr interessant“.

05.02.2010

Der Weg für den Kauf der Steuersünder-CD aus der Schweiz ist frei. Alle rechtlichen Fragen sind geklärt. „Deshalb werden wir uns bemühen, in den Besitz der angebotenen Daten zu kommen“, sagte der nordrhein-westfälische Finanzminister Helmut Linssen (CDU) am Donnerstag.

04.02.2010

Nach Angaben des nordrhein-westfälischen Finanzministers Helmut Linssen will Deutschland die Steuersünder-CD kaufen.

04.02.2010