Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Schwarz-Gelb will Kinderfreibetrag auf 7008 Euro anheben
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Schwarz-Gelb will Kinderfreibetrag auf 7008 Euro anheben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 23.10.2009
Haben sich auf einen höheren Kinderfreibetrag und ein höheres Kindergeld geeinigt: Die Berliner Koalitionäre aus FDP, CDU und CSU. Quelle: ddp
Anzeige

Gleichzeitig soll das Kindergeld um 15 bis 20 Euro erhöht werden, also dann auf 180 oder 185 Euro steigen, berichtete das ARD-Hauptstadtstudio am Freitag aus Verhandlungskreisen.

Eine Einigung gab es dem Bericht zufolge zudem bei der Erbschaftssteuer. Dort würden die Geschwister künftig besser gestellt. Betriebe, die vererbt werden, müssten künftig die Lohnsumme nicht mehr zehn Jahre beibehalten. Eine konkrete Jahreszahl werde aber nicht in den Koalitionsvertrag hineingeschrieben.

Anzeige

ddp

Mehr zum Thema

Union und FDP rücken von einer schnellen Anhebung der Kinderfreibeträge auf 8004 Euro und einer Erhöhung des Kindergeldes offenbar wieder ab. Stattdessen werde auf Entlastungen bei mittleren Einkommen und Unternehmen gesetzt, berichtete das Magazin „Focus“ unter Berufung auf Koalitionskreisen.

10.10.2009

Familienpolitik-Experten halten eine Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibetrag für falsch.

12.10.2009

Union und FDP wollen mit den Kinderfreibeträgen auch das Kindergeld erhöhen. Darüber bestehe in den Koalitionsberatungen große Einigkeit.

08.10.2009