Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Selbstmordattentäter zündet Bombe bei Trauerfeier
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Selbstmordattentäter zündet Bombe bei Trauerfeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 08.08.2013
33 Menschen sind bei einem Selbstmordanschlag in Pakistan ums Leben gekommen. Quelle: dpa
Islamabad

Ministerpräsident Nawaz Sharif ordnete unterdessen an, bis Ende des Monats müsse die Antiterror-Strategie der Regierung zum Kampf gegen Extremisten auf dem Tisch liegen.

Der Attentäter hatte seinen Sprengsatz gezündet, als Trauernde am Donnerstag in der Provinzhauptstadt Quetta einen Beamten zu Grabe trugen, der nur Stunden zuvor von Unbekannten erschossen worden war. In Pakistan sind die Sicherheitskräften seit Tagen in erhöhter Alarmbereitschaft, da es Warnungen vor neuen Anschlägen der Taliban gibt.

Mit seinem Sprengsatz habe der Attentäter auch mindestens 40 Menschen verletzt, teilten die Behörden mit. Die Bombe enthielt den Untersuchungen zufolge acht Kilogramm Sprengstoff.

dpa

Gute Freunde waren Moskau und Washington ohnehin nicht - wegen des Streits um den US-Geheimdienstenthüller Snowden gehen die UN-Vetomächte nun auf Konfrontationskurs. Nur leise Hoffnungen regen sich vor dem Treffen der Außen- und Verteidigungsminister.

08.08.2013

Seltene Einigkeit zwischen Regierung und Linkspartei: In der Debatte über Datenüberwachung aus dem Ausland nehmen die Parteien den einstigen Kanzleramts-Chef Steinmeier in die Zange.

08.08.2013

Das tschechische Parlament verweigert Regierungschef Rusnok das Vertrauen. Doch der erste direkt gewählte Präsident Zeman will seinen Vertrauten auf jeden Fall im Amt lassen - notfalls kommissarisch.

07.08.2013