Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Sommer fordert Konsequenzen aus Finanzkrise
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Sommer fordert Konsequenzen aus Finanzkrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 16.05.2010
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Michael Sommer, hat Konsequenzen der Bundesregierung aus der Finanzkrise verlangt. Bei der Eröffnung des DGB-Bundeskongresses am Sonntag in Berlin forderte Sommer Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf, deutlich zu machen, wie sie künftig „dem Angriffskrieg der Hedgefonds dauerhaft den Garaus machen“ will. Ein wenig die Märkte zu beruhigen, reiche nicht aus, sagte der DGB-Chef in Anwesenheit der Kanzlerin. Mit Nachdruck forderte Sommer eine „wirkungsvolle Steuer auf alle Finanztransaktionen“.

Die Gewerkschaften hätten außerordentlich verantwortungsbewusst mitgewirkt an der Bewältigung einer Krise, „die unseriöse Investmentbanker verursacht haben“. Dies gelte auch weiter. Aber bei allem Verantwortungsbewusstsein sei die Geduld der Arbeitnehmer „gegenüber Geiz und Gier“ am Ende.

dpa