Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Steinbrück zufrieden über Regulierung von Managergehältern
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Steinbrück zufrieden über Regulierung von Managergehältern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:49 05.09.2009
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück Quelle: ddp
Anzeige

„Ich bin sehr zufrieden, dass meine G20-Kollegen den Vorstellungen, die insbesondere Frankreich und Deutschland vorgelegt haben, weitgehend gefolgt sind“, sagte er der „Welt am Sonntag“. „Um Gefahren für das Finanzsystem einzudämmen, müssen sich Vergütungssysteme künftig an der längerfristigen Wertentwicklung der Finanzinstitute orientieren.“

In London einigten sich die Finanzminister dem Bericht zufolge darauf, Regeln zu erarbeiten, nach denen sich die Boni der Manager künftig vor allem nach dem langfristigen Erfolg von Firmen richten sollen. Auf mehr hätten sich die Politiker wohl nicht einigen können. Einen Vorschlag der Franzosen, dem Salär von Führungskräften feste Obergrenzen zu setzen, stehen Briten und Amerikaner dem Bericht zufolge dagegen weiterhin eher skeptisch gegenüber.

Anzeige

Harsche Kritik übte SPD-Vize Steinbrück in diesem Zusammenhang an der Union. Die Regierung habe zwar ein Gesetz auf den Weg gebracht, das zu angemessenen Vorstandsvergütungen führen solle. Es hätte aber mehr sein können, wenn es nicht im Bundestag am Widerstand von CDU und CSU gescheitert wäre. „National haben CDU und CSU bisher blockiert, wofür sich die Bundeskanzlerin und die Bundesregierung international einsetzen“, sagte er.

ddp