Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Streit um verdeckte Prämien für Ärzte bei Einweisung in Kliniken
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Streit um verdeckte Prämien für Ärzte bei Einweisung in Kliniken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 02.09.2009
Anzeige

Ihm seien in Hamburg zwei Kliniken bekannt, die Ärzten Lockangebote unterbreitet hätten, sagte er der Tageszeitung „Die Welt“ vom Mittwoch. Er schätze, dass nur 70 bis 80 Prozent der Überweisungen in Kliniken nicht zu beanstanden seien, der Rest bewege sich in einer „Grauzone“. Verantwortlich dafür seien „in erster Linie die Krankenhäuser.“

Der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Rudolf Kösters, wies die Vorwürfe zurück. „Es sind vor allem die Ärzte, die im Verbund organisiert an Kliniken herantreten und gemeinsam Forderungen stellen“, sagte Kösters der Zeitung. In Schreiben an Kliniken heiße es andeutungsvoll: „Wir müssen über die zukünftige Zusammenarbeit sprechen.“ Bereits vor Jahren sei in den Kliniken darüber nachgedacht worden, die schwarzen Schafe unter den Ärzten zumindest mit Fachrichtung und Wohnort zu nennen.

Anzeige

afp