Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Syrische Truppen rücken in Küstenstadt Banias ein
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Syrische Truppen rücken in Küstenstadt Banias ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 07.05.2011
Anzeige

Am Vormittag waren nach diesen Angaben auch Schüsse zu hören. Nähere Informationen lagen zunächst nicht vor. Die Stromversorgung sowie Telefon- und Internet-Verbindungen wurden gekappt. Die Geschäfte hätten geschlossen, die Bewohner wagten sich nicht aus ihren Häusern, sagte ein Augenzeuge dem arabischen Nachrichtensender Al-Dschasira.

Vor knapp zwei Wochen hatte die syrische Armee die südliche Stadt Daraa einer ähnlichen Belagerung unterworfen. Die Militäraktionen dienen der Absicherung von Polizei- und Geheimdienstoperationen zur Verhaftung und Verschleppung von Regimegegnern und zur Unterdrückung von neuen Protesten. „Wir haben wirklich Angst, dass sich bei uns wiederholt, was in Daraa passiert ist“, sagte der Augenzeuge aus Banias. Die beiden Städte gelten als Hochburgen der Protestbewegung gegen das Regime.

Bei den landesweiten Kundgebungen am Freitag hatten die Sicherheitskräfte mindestens zwölf Demonstranten getötet. Auch fünf Angehörige der Armee und Polizei sollen am Rande von Homs bei einem Angriff von Bewaffneten ums Leben gekommen sein. Als Reaktion auf die brutale Unterdrückung der Opposition verhängte die Europäische Union am selben Tag Sanktionen gegen Vertraute aus dem Umfeld Assads, nicht aber gegen den syrischen Staatschef selbst. Die USA drohten der syrischen Führung mit weiteren Sanktionen.

dpa