Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Tote bei Anschlag auf Terrorfahnder in Pakistan
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Tote bei Anschlag auf Terrorfahnder in Pakistan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 08.03.2010
Anzeige

68 weitere Menschen wurden Krankenhausangaben zufolge verletzt. Das Gebäude, in dem ein Büro der Sonderermittlungseinheit (SIU) des pakistanischen Bundeskriminalamts (FIA) untergebracht war, stürzte ein. Der Polizeichef der Provinz Punjab, Tariq Saleem Dogar, sagte, der Attentäter habe sein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug in das Haupttor des Gebäudes in der Provinzhauptstadt gesteuert. Der Fernsehsender Aaj berichtete, unter den Toten seien fünf SIU-Beamte.

Khusro Pervez von der Stadtverwaltung sagte, auch eine Frau und eine Schülerin seien bei dem Anschlag ums Leben gekommen. Unter den Verletzten seien 13 Frauen. Nach Angaben der Behörden zündete der Attentäter rund 600 Kilogramm Sprengstoff. Polizeichef Dogar sagte, bei der Detonation seien mehrere angrenzende Häuser in dem Viertel beschädigt worden, in dem Politiker wie der Oppositionsführer Nawaz Sharif wohnen.

Der Polizeichef von Lahore, Pervez Rathor, berichtete, zur Zeit des Anschlags seien 40 bis 50 Menschen in dem Gebäude gewesen, das einstürzte. Fernsehbilder zeigten, wie Rettungskräfte aus den Trümmern Tote und Verletzte bargen.

dpa