Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt UN-Sicherheitsrat ruft zu einer atomwaffenfreien Welt auf
Nachrichten Politik Deutschland / Welt UN-Sicherheitsrat ruft zu einer atomwaffenfreien Welt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 24.09.2009
US-Präsident Barack Obama
US-Präsident Barack Obama Quelle: afp
Anzeige

Die 15 Ratsmitglieder votierten in New York einstimmig für die Resolution 1887, welche die Unterzeichnerstaaten des Atomwaffensperrvertrages zur Einhaltung ihrer Verpflichtungen aufruft. Die Nichtunterzeichner werden zum Beitritt aufgerufen.

Ferner ruft die Resolution die Atommächte zu Verhandlungen über eine Reduzierung ihrer Atomwaffenbestände sowie über einen allgemeinen Abrüstungsvertrag auf, dessen Bestimmungen „unter strikter internationaler Kontrolle“ stehen sollen.

Die Resolution war von den USA eingebracht worden. US-Präsident Barack Obama hatte kurz zuvor die Sitzung des UN-Sicherheitsrats eröffnet. Die Staats- und Regierungschefs der 15 Ratsmitglieder kamen am Rande der UN-Generaldebatte in New York zusammen.

afp

Mehr zum Thema

Im Falle einer Regierungsbeteiligung der FDP nach dem 27. September wollen die Liberalen spürbare Fortschritte in der Außen- und Sicherheitspolitik erreichen.

Die USA werden sich nach den Worten von Präsident Barack Obama für eine „atomwaffenfreie Welt“ einsetzen. Die Zeit des Kalten Krieges habe ein gefährliches Erbe von tausenden Atomwaffen hinterlassen, nun müssten die Waffen reduziert und die Atomwaffentests gestoppt werden, sagte Obama am Sonntag vor 30.000 Zuhörern in der Prager Burg.

05.04.2009

SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier sieht Chancen für die weltweite Abrüstung und eine atomwaffenfreie Welt. Jetzt würden konkrete Schritte und zählbare Ergebnisse auf dem Weg zu einer Welt ohne Atomwaffen gebraucht.

10.04.2009