Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt US-Soldat erschießt auf US-Militärbasis in Bagdad fünf Kameraden
Nachrichten Politik Deutschland / Welt US-Soldat erschießt auf US-Militärbasis in Bagdad fünf Kameraden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 11.05.2009
Im Irak erschoss ein US-Soldat fünf Kameraden. Sein Motiv ist unklar. Quelle: Ahmad Al-Rubaye/afp
Anzeige

Drei weitere US-Soldaten wurden verletzt. Der Angreifer wurde festgenommen, über sein Motiv wurde zunächst nichts bekannt.

Die Schießerei ereignete sich den Angaben zufolge in einem Krankenhaus für Soldaten, die an kriegsbedingten psychischen Problemen litten. Berichte, nach denen der Schütze versuchte, sich selbst zu richten, wurden zunächst nicht bestätigt. Pentagon-Sprecher Bryan Whitman bezeichnete den Vorfall als „sehr tragisch“.

Anzeige

Seit dem Beginn der US-Invasion im Irak im März 2003 wurden dort insgesamt 4293 US-Soldaten getötet. Es kam auch wiederholt vor, dass US-Soldaten ihre Kameraden angriffen. Im vergangenen September hatte ein Soldat zwei jüngere Vorgesetzte erschossen, von denen er gemaßregelt worden war.

afp