Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Union und FDP zufrieden mit erstem Gespräch
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Union und FDP zufrieden mit erstem Gespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 18.10.2017
Gute Stimmung nach der ersten Schnupper-Runde: CDU-Generalsekretär Peter Tauber, FDP-Generalsekretärin Nicola Beer und CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer (v.l.) in Berlin. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Die CDU geht nach einem ersten Treffen mit der FDP-Spitze optimistisch in die Sondierungsgespräche für ein Jamaika-Bündnis. „Nach diesem ersten Gespräch haben wir ein gutes Gefühl“, sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber am Mittwoch in Berlin. Er sprach von einem „ersten sehr konstruktiven, guten Austausch“.

Anzeige

Die FDP-Politikerin Nicola Beer sagte, das Gespräch zwischen Union und FDP sei sachlich, lösungsorientiert und konstruktiv gewesen. Man habe aber auch gesehen, bei welchen Themen eine kreative Herangehensweise nötig sei.

Auch CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte, das Treffen sei „vom gegenseitigen Verständnis und vom Miteinander“ geprägt gewesen. Beide Seiten hätten „das Visier des Wahlkampfs aufgeklappt“. Die folgenden Gespräche mit den Grünen seien voraussichtlich „ein größeres und härteres Werkstück“. Wenn jeder die Realitäten im Land richtig einschätze, könne es aber schon in dieser Woche „einen großen Schritt nach vorne gehen“.

Am Nachmittag wollte die Union unter Führung von CDU-Chefin Angela Merkel und dem CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer mit den Unterhändlern der Grünen zusammenkommen.

Im Internet gab es aber auch lustige Reaktionen auf die beginnenden Koalitionsverhandlungen. Diese hier vergleicht etwa Horst Seehofer (CSU) und Katrin Göring-Eckardt (Grüne) mit Tommy und Annika aus Pippi Langstrumpf:

Von RND/dpa