Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Wohnungsdurchsuchung bei S21-Gegner
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Wohnungsdurchsuchung bei S21-Gegner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 07.07.2011
Nach den Protesten gegen Stuttgart 21 wurde jetzt eine Wohnung eines Gegendemonstranten durchsucht. Quelle: dpa (Archivbild)
Anzeige
Stuttgart

Der Sprecher der Parkschützer, Matthias von Herrmann, weigere sich, Beweismaterial zur Verfügung zu stellen, teilte die Stuttgarter Polizei zur Begründung mit. Initiatoren des Aktionsbündnisses gegen Stuttgart 21 und die Parkschützer hatten auf einer Pressekonferenz Bildmaterial gezeigt, das unter anderem den Angriff auf einen Polizisten am 20. Juni zeige. Damals kam es zu Ausschreitungen bei einer Kundgebung gegen den geplanten Bahnhofsumbau.

Entgegen ersten Zusagen des Sprechers der Parkschützer sei das Filmmaterial bislang weder der Polizei noch der Staatsanwaltschaft zur Verfügung gestellt worden. Von Herrmann wies auf dpa-Anfrage die Vorwürfe zurück. Er habe am Morgen mit dem Staatsanwalt telefoniert und erklärt, dass er das Material übergeben wolle.

Anzeige

dpa