Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Zweite Amtszeit für Ahmadinedschad
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Zweite Amtszeit für Ahmadinedschad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 03.08.2009
Der alte und künftige Präsident Irans, Mahmud Ahmadinedscha. Quelle: afp/Kenare
Anzeige

Mit der Wiederwahl Ahmadinedschads hätten sich die Iraner „für den Kampf gegen die weltweite Arroganz und die Armut“, und für die Gerechtigkeit entschieden, sagte Chamenei laut einem Bericht des arabischsprachigen iranischen Fernsehsenders El Alam am Montag bei der offiziellen Zeremonie in Teheran. Chamenei überreichte Ahmadinedschad, der während der Zeremonie auf dem Boden saß, anschließend den Ernennungserlass.

Die Ex-Präsidenten Akbar Haschemi Rafsandschani und Mohammed Chatami sowie die beiden unterlegenen Präsidentschaftskandidaten Mir-Hossein Mussawi und Mehdi Karubi nahmen demnach nicht an der Zeremonie teil. Vereidigt werden soll Ahmadinedschad am Mittwoch vor dem Parlament.

Anzeige

Chamenei hatte bereits kurz nach der Wahl öffentlich die Kritik an dem Wahlverfahren zurückgewiesen. Hunderttausende Iraner nahmen in den vergangenen Wochen an Kundgebungen teil, bei denen der Wahlverlauf kritisiert wurde. Rund 2000 Oppositionelle wurden festgenommen, rund 250 sitzen noch in Haft. Bei den Protesten kamen nach offiziellen Angaben etwa 30 Menschen ums Leben.

afp