Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Umfrage: SPD gibt Zuwachs aus den Vorwochen wieder ab
Nachrichten Politik Nachrichtenticker Umfrage: SPD gibt Zuwachs aus den Vorwochen wieder ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 08.07.2012
Die SPD-Zentrale in Berlin: Das Willy-Brandt-Haus im Bezirk Kreuzberg: Die SPD hat nach einer Umfrage die Zugewinne aus den Vorwochen wieder eingebüßt. Quelle: dpa
Berlin

Bei diesem Wert lag die SPD zuletzt Mitte Juni.

Die Grünen als Wunsch-Koalitionspartner der SPD gewannen einen Punkt auf 14 Prozent hinzu.

Für eine eigene Mehrheit von SPD und Grüne reicht es damit ebenso wenig wie für Schwarz-Gelb. Die Union bleibt mit unverändert 34 Prozent stärkste politische Kraft, ihr Koalitionspartner FDP hält sich bei 5 Prozent. Den Abschwung aus der Vorwoche konnten die Piraten abfangen, sie verbesserten sich um einen Punkt auf 9 Prozent. Die Linkspartei verharrt bei 6 Prozent.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bund und Länder fürchten auch zum kommenden Herbst erneut ein Einschreibchaos an den Hochschulen. Das gegenwärtige Verfahren der Studienzulassung in den begehrten Numerus-clausus-Fächern (NC) sei weiterhin "unbefriedigend".

08.07.2012

Bundespräsident Joachim Gauck hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gemahnt, die Maßnahmen zur Euro-Rettung den Bürgern zu erklären: "Sie hat nun die Verpflichtung, sehr detailliert zu beschreiben, was das bedeutet, auch fiskalisch bedeutet.

07.07.2012

Die Libyer haben die erste landesweite Wahl nach dem Sturz von Langzeitmachthaber Muammar al-Gaddafi zu einem Fest gemacht. Frauen stießen in den Wahllokalen Freudentriller aus und verteilten Schokolade.

07.07.2012