Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/ 8° Regenschauer
Nachrichten Politik Niedersachsen
Für den Kinobesuch gibt es künftig neue Regeln.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat für Kinos und Theater weitere Corona-Lockerungen angekündigt. Auch bei Feiern in Gaststätten sollen mehr Besucher erlaubt sein – im Gegenzug gibt es aber klare Begrenzungen bei Privatfesten.

12:31 Uhr
Anzeige

Ahmet Kimil, therapeutischer Leiter des Ethno-Medizinischen Zentrums Hannover, spricht im HAZ Interview über elternlose Flüchtlinge, Gewalterfahrungen in der Heimat und die Auswirkungen, die das auf die Integration in Deutschland haben kann.

09:00 Uhr

Eigentlich sollte es einige Lockerungen bei den Corona-Beschränkungen geben – die fallen jedoch weitgehend weg. Doch was gilt beim Feiern? Antworten auf Fragen zu den aktuellen und zukünftigen Regeln.

13:51 Uhr
Anzeige

Aus meinem Papierkorb

Mehr erfahren

Für Feiern in Privaträumen gab es bislang nur ernste Empfehlungen. Jetzt soll es wegen Corona auch Obergrenzen geben, sagt Ministerpräsident Stephan Weil nach den Bund-Länder-Gesprächen mit Kanzlerin Angela Merkel. Auf weitere Lockerungen müssen die Niedersachsen aber erst einmal warten.

30.09.2020

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Landtagspräsidentin Gabriele Andretta hat die AfD-Fraktion für aufgelöst erklärt. Damit setzt sie sich über Einsprüche der verbliebenen AfD-Abgeordneten hinweg.

29.09.2020

Die drei abtrünnigen AfD-Abgeordneten aus dem niedersächsischen Landtag sind nach eigenen Angaben mit dem Versuch gescheitert, sich mit ihren Kollegen zu versöhnen. Durch den Fraktionsaustritt verliert die Partei Einfluss und Geld.

28.09.2020

In der Suche nach einem atomaren Endlager hat jetzt die Stunde null geschlagen – das ist richtig, findet Michael B. Berger. Denn dass Gorleben nicht die Lösung sein kann, war seit Jahrzehnten klar.

28.09.2020
Anzeige

Nach dem Aus für Gorleben - Die halbe Republik wird erforscht

Nach dem Aus für Gorleben wird die halbe Republik erforscht. Kritik an der neuen Endlagersuche kommt prompt aus Bayern, das jetzt auch in den Blickpunkt rückt.

28.09.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Wo kann das neue Atomendlager sein? Welche Rolle spielen Ton, Granit und Salzlager? Wird statt Gorleben jetzt der Raum Hannover ein Kandidat? Wo ist eigentlich der ganze Atommüll jetzt? Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

28.09.2020

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies begrüßt die Herausnahme Gorlebens aus der neuen Suche nach einem atomaren Endlager. Das Landvolk ist skeptisch.

28.09.2020

Der Widerstand gegen Gorleben als Endlager für Atommüll ist mehr als 40 Jahre alt. 1977 war die politische Entscheidung gefallen. Ein erster Höhepunkt des Protests war 1979 der Gorleben-Treck nach Hannover.

28.09.2020

Bei der Suche nach einem atomaren Endlager hat die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) etwa die Hälfte der Bundesrepublik in Augenschein genommen, auch große Teile Bayerns und Baden-Württembergs.

28.09.2020

Meistgelesen in Politik

Karikatur des Tages

Mehr erfahren