Menü
Anmelden
Wetter heiter
23°/ 7° heiter
Nachrichten Politik Niedersachsen
Spitzt gerne zu, regt aber auch immer wieder an: Die frühere Landfesbischöfin und EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann.

Vor wenigen Tagen hat Margot Käßmann mit der Bemerkung Aufsehen erregt, Ältere sollten in der Corona-Krise zurückstecken. Im HAZ-Interview erklärt die frühere Landesbischöfin, wie die Äußerung gemeint war – und welche Themen sie in der Corona-Krise vermisst. Über die Kinder beispielsweise werde viel zu wenig gesprochen.

30.05.2020
Anzeige

Der Corona-Krisenstab der niedersächsischen Landesregierung berät über den Umgang mit Großveranstaltungen im Herbst und im Winter. Schon jetzt scheint sicher, dass es bei vielen Beschränkungen bleiben wird, die Märkte oder Feste teilweise unmöglich machen.

29.05.2020

Gericht rügt pauschale Erlaubnis - Mit der Wolfsjagd kommt Lies nicht weiter

Die Jagd auf Problemwölfe bleibt heikel. Jetzt hat das Verwaltungsgericht Lüneburg ein Stoppschild für Umweltminister Olaf Lies aufgestellt.

28.05.2020
Anzeige

Aus meinem Papierkorb

Mehr erfahren

Seit Wochen dürfen keine Busreisen mehr angeboten werden. Hans Höffmann, Busunternehmer aus Vechta, hat nun aus Verzweiflung über die Notlage seiner Branche per Zeitungsanzeige einen Hilferuf an Stephan Weil gerichtet. Der Ministerpräsident antwortet freundlich – und kann doch nichts versprechen.

27.05.2020

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Der Rechtsextremismus ist nach Ansicht von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius derzeit das größte Problem der Sicherheitsbehörden. Er wird unberechenbarer, und verbreitet seine „völkischen Sichtweisen“ zunehmend im Netz. Doch auch die Linksextremisten bleiben militant.

27.05.2020

Die Folgen der Corona-Epidemie werden uns noch lange begleiten – da sind sich Ministerpräsident Stephan Weil und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann einig. Die Wirtschaft hat schwer zu kämpfen, und auch Kontaktregeln im Alltag werden wohl nicht so schnell wieder aufgehoben.

27.05.2020

Der „Flügel“ der AfD wird seit Mitte März auch in Niedersachsen vom Verfassungsschutz beobachtet. Das bestätigte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Mittwoch im Landtag. Der frühere Kandidat der AfD für das Amt des Oberbürgermeisters in Hannover, Ex-Luftwaffengeneral Joachim Wundrak, sprach von einem „politischen Missbrauch“ der Behörde.

27.05.2020
Anzeige

Niedersachsens Gemeinden brechen durch Corona die Einnahmen weg – sie hoffen auf Hilfe. Auch ein Spitzengespräch mit Stephan Weil brachte noch nicht den Durchbruch. Er soll nach Pfingsten kommen.

27.05.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Der Verfassungsschutz plant offenbar, das Netzwerk des früheren AfD-„Flügels“ in Niedersachsen als rechtsextrem einzustufen. Das würde die weitergehende Überwachung von Parteimitgliedern erlauben. Unterdessen entbrennt um den Landesvorsitz der Partei ein Dreikampf, der zur Zerreißprobe werden könnte.

26.05.2020

In der Sitzung, die für den 15. Juli geplant ist, soll es unter anderem um Finanzhilfen für die notleidenden Kommunen gehen. Das Gesamtpaket könnte 5 bis 6 Milliarden Euro umfassen. Die Opposition fordert eine ordentliche parlamentarische Beratung.

26.05.2020

Nach zähen Verhandlungen hat die Landesregierung eine Vereinbarung mit Bauern und Umweltverbänden geschlossen. Das Dreierbündnis will sich zukünftig gemeinsam besser um den Naturschutz kümmern. Das Land bringt vor allem Geld in den Pakt ein.

25.05.2020

Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) lässt private Gründe für die Heimarbeit nicht gelten. Die FDP fordert eine Verdoppelung der Werbungskostenpauschale auf 2500 Euro. Die Absage der Landesregierung müsse für viele Eltern wie Hohn klingen, sagte FDP-Politiker Christian Grascha.

25.05.2020

Meistgelesen in Politik

Karikatur des Tages

Mehr erfahren
Anzeige