Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
22°/ 13° Gewitter
Nachrichten Politik Niedersachsen

Seit 2015 sind 252 Straftäter aus dem Maßregelvollzug in Niedersachsen entwichen – vier werden immer noch gesucht. Das geht aus der Antwort des Sozialministeriums auf eine AfD-Anfrage im Landtag hervor.

16:22 Uhr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hält den Bau des geplanten VW-Werks in der Türkei derzeit für nicht vorstellbar. Milliardeninvestitionen seien angesichts der türkischen Militäroffensive gegen Kurden in Nordsyrien nicht angebracht, sagte Weil, der auch im Aufsichtsrat des Automobilkonzerns sitzt.

13:12 Uhr

Niedersachsens Landeskabinett wird am Dienstag die Berufung eines ehrenamtlichen Antisemitismusbeauftragten beschließen. Er soll eng mit der Staatsanwaltschaft zusammenarbeiten. Spätestens seit den Angriffen von Halle sei die Schaffung der Stelle überfällig, sagt Landtagspräsidentin Andretta.

14.10.2019

Aus meinem Papierkorb

Mehr erfahren

Salzgitter bekommt vom Land 50 Millionen Euro Sonderhilfe, um neue Kitas und Schulen zu bauen. Dieser Schritt ist bisher einmalig – warum das Land ausgerechnet dieser Stadt so massiv hilft, erklärt Ministerpräsident Weil.

14.10.2019

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Aus meinem Papierkorb - Von Wüstlingen und Klimarettern

Einmal die Woche leert HAZ-Reporter Michael B. Berger seinen (satirischen) Papierkorb mit Nachrichten, die liegengeblieben sind.

11.10.2019

Ein Ausnahmepolitiker tritt ab: Tjark Bartels, Landrat von Hameln-Pyrmont hat seinen Rücktritt angekündigt. Er habe einen schweren Burn-Out erlitten. Das teilte er in einer Videobotschaft mit. Der 50-Jährige bezog sich dabei auch ausdrücklich auf den Missbrauchsfall von Lügde.

12.10.2019

Wechsel im Wissenschaftsministerium - Braucht die Landesregierung eine Expertin für Schlösser?

Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) sorgt im eigenen Haus für Wirbel. Die bisherige Kultur-Chefin Annette Schwandner wechselt auf einen extra geschaffenen Posten. Dort soll sie unter anderem für Schlösser zuständig sein.

10.10.2019

Auch in Niedersachsen sind Juden Anfeindungen und Bedrohungen ausgesetzt, sagt Katarina Seidler, die Vorsitzende der Liberalen Jüdischen Gemeinden. Nach dem antisemitischen Anschlag von Halle fordert sie mehr Sicherheit für Juden in Niedersachsen. Im HAZ-Interview sagt sie: „Es gibt eine Menge Anfeindungen, denen wir ausgesetzt sind.“

10.10.2019

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

„Das haben wir uns in Deutschland bisher nicht vorstellen können“: Nach den antisemitischen Attacken in Halle hat sich die jüdische Gemeinschaft in Niedersachsen voller Sorge geäußert. Vertreter fordern mehr Polizeischutz für die Synagogen. Manche Gemeinden haben bisher ehrenamtliche Sicherheitsgruppen aufgestellt.

10.10.2019

Mehr als 80 Prozent der Niedersachsen heizen mit fossilen Energieträgern. Niedersachsens Grüne wollen, dass das Land mindestens eine Milliarde Euro in einen Klimaschutzfonds für den Umstieg beim Heizen einbringt.

09.10.2019

Ärztekammer-Präsidentin Martina Wenker warnte vor schädlichen Substanzen: Jugendlichen werde weis gemacht, E-Zigaretten seien gesünder als normale Glimmstängel. In den USA sind bereits 18 Menschen mutmaßlich durch E-Zigaretten gestorben und über 1.000 erkrankt.

09.10.2019

Der Listerien-Skandal der hessischen Wurstfirma Wilke zieht Kreise. Gut 1000 Firmen und Einrichtungen in Niedersachsen sind betroffen. Drei Menschen sind hier an dem Bakterien-Typ erkrankt, zwei davon starben.

08.10.2019

Meistgelesen in Politik

Karikatur des Tages

Mehr erfahren