Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 450 Lehrer demonstrieren für bessere Bezahlung
Nachrichten Politik Niedersachsen 450 Lehrer demonstrieren für bessere Bezahlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 14.02.2011
In Niedersachsen haben rund 450 Lehrer für eine bessere Bezahlung demonstriert. Quelle: Lukas Leidecker
Anzeige

Die Gewerkschaften fordern rund 5 Prozent mehr Geld, die Arbeitgeber haben bisher kein Angebot vorgelegt.

An den Warnstreiks beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Lehrer in Göttingen, Braunschweig, Nienburg, Osterode, Wolfsburg, Peine, Osterholz und Osnabrück.

Anzeige

In Niedersachsen arbeiten etwa 9000 angestellte Lehrer an den Schulen, darüber wird auch für rund 7000 pädagogische Mitarbeiter und allen anderen Beschäftigten im öffentlichen Dienst des Landes verhandelt. 73.000 Lehrer in Niedersachsen, also die allermeisten, sind allerdings Beamte und von der Tarifrunde zunächst nicht direkt betroffen.

Der Verhandlungsführer der Länder, Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring (CDU), hatte die Forderung der Gewerkschaften bisher als „völlig überzogen“ zurückgewiesen. Nächste Woche Donnerstag (24.) wird die Tarifrunde fortgesetzt.

dpa