Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Atom-Gegner im Wendland erwarten Castor-Transport am 6. November
Nachrichten Politik Niedersachsen Atom-Gegner im Wendland erwarten Castor-Transport am 6. November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 22.10.2010
Ein mit Atommüll beladener Zug passiert die deutsch-französische Grenze: AKW-Gegner im Wendland erwarten den nächsten Transport am 6. November. (Archivbild)
Ein mit Atommüll beladener Zug passiert die deutsch-französische Grenze: AKW-Gegner im Wendland erwarten den nächsten Transport am 6. November. (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige

Die Atom-Gegner im niedersächsischen Wendland erwarten den nächsten Castor-Transport mit nuklearem Abfall ins Zwischenlager Gorleben am 6. November. „Der Zug mit elf Castorbehältern wird am 5. November im französischen Cap de la Hague starten“, teilte die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) am Donnerstag mit.

Die Gorleben-Gegner planen deshalb nach eigenen Angaben ihre Kundgebung in Dannenberg am 6. November. Das niedersächsische Innenministerium wollte den Termin nicht kommentieren. Am Donnerstag besucht der Bundestags-Untersuchungsausschuss das mögliche Atommülllager.

dpa

Mehr zum Thema

Atomkraftgegner in Deutschland bereiten schon jetzt Protestaktionen gegen den geplanten Castor-Transport mit Atommüll nach Gorleben im November vor.

22.10.2010

Niedersachsen erwartet wegen der weiteren Erkundung des Salzstocks Gorleben als Atommüllendlager eine Zunahme des Protestes in der Region.

24.03.2010

Beim Castor-Transport nach Gorleben wird in diesem Herbst der Polizeieinsatz wegen befürchteter Gewalttaten ausgeweitet.

17.05.2010