Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Castor-Straßentransport nach Gorleben gestartet
Nachrichten Politik Niedersachsen Castor-Straßentransport nach Gorleben gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 29.11.2011
Im Wendland hat die letzte Etappe des Castor-Transports mit hoch radioaktivem Atommüll begonnen. Quelle: dpa
Anzeige

Ziel ist das 20 Kilometer entfernte Zwischenlager Gorleben. Die Castoren waren erst in den Morgenstunden nach tagelangen Protesten und Blockaden von Atomkraftgegnern angekommen. Der Castor-Transport hat bisher mehr Zeit gekostet als jemals zuvor. Er hatte am vergangenen Mittwoch an der französischen Wiederaufarbeitungsanlage La Hague begonnen.

frx/dpa

Mehr zum Thema

 Die Protestwelle gegen den Castor-Transport ins Wendland ist ungebrochen. Daran hat auch der Atomausstieg nicht viel geändert. Die Castor-Gegner greifen zu kniffligen Tricks, um die Fahrt des Atommülls aufzuhalten.

28.11.2011

20 Kilometer trennen die Castoren noch von ihrem Ziel in Gorleben. Doch auf dieser Strecke kann noch viel passieren. Während der Verladeaktion der Behälter blockieren Demonstranten die Zufahrt vom Zwischenlager.

28.11.2011

 20 Kilometer trennen die Castoren noch von ihrem Ziel in Gorleben. Wer die Atom-Proteste im Wendland kennt, weiß, dass auf dieser Strecke noch einiges passieren kann. Bereits während die Behälter verladen werden, blockieren Demonstranten das Zwischenlager.

28.11.2011