Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Duin: Funke soll Schaden von SPD abwenden
Nachrichten Politik Niedersachsen Duin: Funke soll Schaden von SPD abwenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 07.01.2010
Niedersachsens SPD-Landeschef Garrelt Duin Quelle: lni (Archiv)
Anzeige

Niedersachsens SPD-Landeschef Garrelt Duin ließ am Donnerstag über seinen Sprecher erklären: „Ich bin zuversichtlich, dass die Gespräche zwischen der SPD Friesland und Karl-Heinz Funke zu einem guten Ergebnis führen werden. Dies liegt mir insbesondere deswegen am Herzen, weil die SPD Friesland und die SPD Varel eine starke Basis für die SPD in Niedersachsen sind. Ich bin sicher, dass Karl-Heinz Funke die Größe haben wird, um die notwendigen Schritte zu tun, damit Schaden von der SPD und von seiner Person abgewendet werden.“

Funke steht in der Kritik, weil er sich seine Silberhochzeitsfeier vor zwei Jahren von dem öffentlich-rechtlichen Wasserverband OOWV hatte sponsern lassen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den 63-Jährigen deshalb wegen des Verdachts der Untreue.

Anzeige

Die Auseinandersetzung um die politische Zukunft des Ex-Bundeslandwirtschaftsministers droht die SPD in Friesland zu entzweien. Der SPD-Kreisverbandschef Olaf Lies, der auch Vize-Landeschef der Partei ist, drängt ihn zum Rücktritt von seinen kommunalen Ämtern. Das Ultimatum soll Ende der Woche auslaufen. Die lokale SPD in Varel jedoch stellte sich an die Seite Funkes, der seinen Ämter behalten will.

„Bei der SPD Friesland liegt die Klärung des Vorgangs in guten Händen“, sagte SPD-Landeschef Duin und stärkte damit die Position von Lies. Ein Krisentreffen der Sozialdemokraten in Funkes Heimatort Varel mit Lies brachte am Dienstagabend aber keine Einigung.

lni

Mehr zum Thema

Die Affäre um den Ex-Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke droht die SPD in Friesland zu entweien. Die Parteikollegen in Friesland beharren dennoch auf Funkes Rücktritt. „Die Forderung des Kreisverbandes ist nicht aufgehoben“, betonte die Fraktionsvorsitzende Ulrike Schlieper.

06.01.2010

Im Streit um die politische Zukunft von Ex-Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke muss sich der stellvertretende Parteichef der niedersächsischen SPD, Olaf Lies, als Krisenmanager beweisen - und stößt dabei auf Widerworte.

Klaus Wallbaum 05.01.2010

Der wegen einer fragwürdigen Finanzzuwendung in die Schlagzeilen geratene frühere Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke wird seine Parteiämter nicht aufgeben.

04.01.2010